PRIVATE NEUBAUTEN

In Gundelfingen bei Freiburg planen wir ein Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten im Effizienzhausstandard 55 oder evtl. auch 40! ... [mehr]

Derzeit planen wir ein Plusenergiehaus in Neustetten. Es ist ein nicht unterkellertes Holzhaus mit Satteldach und einer dachintegrierten PV-Anlage auf der Südseite des 35° geneigten Satteldaches. ... [mehr]

Im Neubaugebiet "Safranmoos" bauten wir zusammen mit Familie Boog ein kompaktes Effizienzhaus in Holzständerbauweise.  ... [mehr]

In Nufringen bauen wir derzeit ein Plus-Energiehaus mit Keller für Familie "Schneck.  ... [mehr]

Neubau eines filigranen Doppelcarportes bestehend aus 2 schlanken Stahlrahmen und einem Brettstapeldach mit extensiver Begrünung.  ... [mehr]

Nahe des Stadtzentrums von Herrenberg bauten wir einen 1-geschossigen Flachdachbungalow (Vorgabe des Bebauungsplanes) im Passivhaus-Standard.  ... [mehr]

Meckenbeuren hat nun auch ein Plus-Energiehaus auf Basis eines Passivhauses ... [mehr]

Der Baustart erfolgte, der Drucktest war erfolgreich. Das Effizienzhaus "G"ist im 55er-Standdard (= Passivhaus) geplant und mit einer Indach-PV-Anlage ein Plus-Energiehaus. Bezug wird Ende 2015 sein. ... [mehr]

Leonberg hat ein echtes Plus-Energiehaus in extremer Steillage mitten in der Stadt ... [mehr]

Erläuterung kommt in Kürze.... ... [mehr]

Ein Plus-Energiehaus für´s neue Baugebiet "An der Raingase" in Herrenberg der Geburtsstadt von PHI-Gründer Dr. Wolfgang Feist. ... [mehr]

Passivhaus Banani in Herrenberg-Affstätt

Derzeit unsere Baustelle vor Ort - in Markdorf Süd! Das Gebäude steht, die Fenster sind drin und der Drucktest wurde mit einem super Wert erfüllt: 0,19 !!! Bisher unser bester Wert, der von einer guten Planung, Ausführung und Bauleitung zeugt. ... [mehr]

Passivhaus Kowalski-Halbauer in Markdorf

Auf einer ehemaligen Obstwiese der Familie Heim, die selbst Streuobstwiesen um Ennetach bewirtschaftet, fand diese Passivhaus seinen Platz...  ... [mehr]

Eingerahmt von Neckar, Goldersbach und Herrlesberg erstellte die Baugemeinschaft „Licht + Luft“ in Tübingen-Lustnau, auf dem Gelände der „Alten Weberei“ in einer zugleich naturnahen wie urbanen Umgebung, ein "Plus-Energiegebäude" mit 9 Wohneinheiten.  ... [mehr]

Plusenergiewohnanlage

Ab Spatenstich ging der Baufortschritt dieses Neubaus so zügig voran, dass inzwischen im Überlinger Ortsteil Bambergen ein Plusenergiehaus steht, das über die Photovoltaikanlage schon Energie einspeist, bevor die Familie überhaupt eingezogen ist. ... [mehr]

Plusenergiehaus Kraus in Bambergen

Sonniger Ausblick bis zu den Höhenzügen der Schwäbischen Alb mit zusätzlichem Blick in die „Südsee“: Der kompakte Baukörper des Plus-Energiehaus „Wiegers“ mit Einliegerwohnung ist ein besonderes Einzelstück in der gesamten Siedlung.  ... [mehr]

Passivhaus Wiegers in Nagold

Das erste „Niedrigenergiehaus“ der Familie Wamsler in Bermatingen im Bodenseekreis wurde 1993 neugierig beäugt. Seit 2011 ist es ein Plusenergiehaus! ... [mehr]

Plusenergiehaus Wamsler in Bermatingen

Mitten in Aulendorf, auf einem exakt nach Süden ausgerichteten Grundstück, verwirklichten unsere Bauherren den Traum vom Passivhaus. ... [mehr]

Passivhaus Fritsch Rehbein in Aulendorf

Schöne Ortsrandlage mit Fernsicht und Nähe zum Landesgartenschaugelände – diese Vorzüge bietet das Grundstück den Bauherren des Hauses "Cleblad" in Bad Nauheim.  ... [mehr]

Passivhaus Cleblad in Bad Nauheim

Ab Kellerdecke ein von Licht durchfluteter Neubau: Nach dem Abriss des anderthalb geschossigen Gebäudes entstand 2009 auf dem bestehenden Keller des Ursprungsgebäudes aus den 60er-Jahren ein Passivhaus mit zwei Vollgeschossen und einer um zwei Meter verlängerten Grundfläche.  ... [mehr]

Passivhaus Baumgärtner in Gäufelden-Öschelbronn

In einer Straße mit älteren, traditionellen Gebäuden, nahe der Kirche im Zentrum Markdorfs ist ein modernes Gebäude mit klarem Erscheinungsbild entstanden: das Plus-Energiehaus Konzet. ... [mehr]

Plusenergiehaus Konzet in Markdorf

In wunderschöner Hanglage nur wenige Schritte des Zentrums von Mainz-Essenheim entstand ein Einfamilienwohnhaus mit grosser Einliegerwohnung im Hanggeschoss.  ... [mehr]

Passivhaus Hoffmann in Mainz

Das große Passivhaus „Tannenhof-Süd“ im Zentrum von Konstanz ist das Ergebnis davon, wenn acht Bauherren gemeinsam mit einem Architektenteam Synergien nutzen wollen und gemeinsam insgesamt fünf Reihenhäuser sowie eine Dreiereinheit mit behindertengerechter Erdgeschosswohnung und zwei darüber liegenden Maisonette Wohnungen bauen. ... [mehr]

Passivhauswohnanlage Tannenhof Süd in Konstanz

In Immenstaad direkt am Bodensee entstand 2008 in zweiter Reihe zum Seeufer das Plus-Energiehaus der Familie Gentner.  ... [mehr]

Plusenergiehaus Gentner in Immenstaad

Dieser Bestandsumbau vom Ökonomieteil zum bewohnten Passivhaus "Arnold" in Bermatingen mitten im Dorf ist ein gutes Beispiel für die Stärkung des Ortskerns. Die mutige rote Farbe lässt das Gebäude auch in der zweiten Reihe glänzen. ... [mehr]

Passivhaus Arnold in Bermatingen

Als kompaktes Haus mit 120 Quadratmetern Wohnfläche auf kleinem Grundstück präsentiert sich das Passivhaus Weller in Affstätt, das mitten im schönen Dorf gelegen ein besonderes Beispiel für "Neues Bauen" ist. ... [mehr]

Passivhaus Weller in Herrenberg

Sonnenverwöhnter Baugrund mit Blick zum Säntis: In dieser schönen Lage entstand in den Jahren 2006 und 2007 das erste zertifizierte Minergiehaus der Wamsler Architekten in der Schweiz – mit einer Haupt- und einer Einliegerwohnung.  ... [mehr]

Plus-Minergie-P-Haus Fröschle in Häggenschwil

In schöner, südorientierter Lage im neuerschlossenen Bauland, hoch über Landshut entstand das Passivhaus der Familie Bergmann - mit Hanggeschoss inklusive Büro in Massivbauweise sowie der Hauptwohnung als Holzhaus im Erdgeschoss.  ... [mehr]

Passivhaus Bergmann in Landshut

"Unverwechselbarer" kubischer Baukörper in kleinbürgerlichem Umfeld: In Korb entstand 2005 eine Doppelhaushälfte mit auffälliger Fassadengestaltung mit Atelier im Erdgeschoss und geräumiger Wohneinheit in Ober- und Dachgeschoss. ... [mehr]

Passivhaus Entenmann in Korb

Hoch über Ulm mit grandioser Fernsicht bis zu den Alpen: Dort bewohnt Familie Kranz ihr fast vollständig nach Süden ausgerichtetes Passivhaus.  ... [mehr]

Passivhaus Kranz in Ulm

Familie Bucher-Hamma hat bei diesem Passivhaus bewiesen, was es heißt, sich ein neues zu Hause zu bauen: Neben Rohbauarbeiten und Montage der Holzverschalung übernahmen die Bauherren den überwiegenden Teil des Innenausbaus in Eigenleistung.  ... [mehr]

Passivhaus Bucher Hamma in Fridingen

Freie Sicht Richtung Süden hat das Passivhaus der Bauherrschaft Schöllkopf in Rottenburg-Wurmlingen: Das Haus präsentiert sich als einfacher, klarer Baukörper in Signalrot mit Kellerersatzräume in zwei separaten Baukörpern. ... [mehr]

Passivhaus Schöllkopf in Rottenburg

Eine von engagierten Bauherren initiierte Siedlung mit 16 Passivhäusern im Aalener Ortsteil Nesslau ist nun vollständig: In die letzte Baulücke kam mit dem Passivhaus "Kallien" 2004 ein auch nach außen als solcher erkennbarer Holzbau.  ... [mehr]

Passivhaus Kallien in Aalen

Dieses Holzhaus mit Lärchenschalung im Passivhausstandard aus dem Jahr 2003 war das 25. Passivhaus, das die Wamsler Architekten geplant und umgesetzt haben. ... [mehr]

Passivhaus Köhn in Ulm

Dieses mit horizontaler Holzverschalung bekleidete Wohnhaus mit Satteldach im Passivhausstandard ist der wohlig-warme Lebenstraum der Bauherren mit Zusatzrente.  ... [mehr]

Passivhaus Bauer in Wilhelmsdorf

Auch wenn der strenge Bebauungsplan keine besonderen Wünsche für moderne Gestaltung und gemäß der nach Süden ausgerichteten Passivhausarchitektur zuließ, sind bei diesem Passivhaus der Familie Kettner aus dem Jahr 2002 alle technischen Anforderungen erfüllt. ... [mehr]

Passivhaus Kettner in Überlingen

Mit vier Kindern sollte das Hauskonzept eines Neubaus gut durchdacht werden: Familie Honnen entschloss sich 2000 für ihr 295 Quadratmeter großes Passivhaus zu einer besonderen Lösung und ließ das Gebäude in zwei optisch gegensätzlichen Teilen errichten. ... [mehr]

Passivhaus Honnen in Markdorf

Bei diesem Passivhaus mit horizontaler Lärchenholzschalung aus dem Jahr 2000 waren bei knapper Zeitbemessung für Planung und Bauphase Präzision, Perfektion und perfekte Planung geboten.  ... [mehr]

Passivhaus Striegel in Oberteuringen

Optimal zur Sonne hin ausgerichtet steht dieses Passivhaus in der Neubausiedlung in Salem – mit großzügigen Fensterflächen nach Süden und kleinen Öffnungen auf der Nordseite. ... [mehr]

Passivhaus Heim in Salem

Das 1999 errichtete Niedrigstenergiehaus mit klarer Nord-Süd-Ausrichtung bringt frische und freundliche Farben ins Neubaugebiet von Berg-Ettishofen. ... [mehr]

Niedrigenergieghaus Dollinger in Berg-Ettishofen

Das zweigeschossige Holzhaus mit massivem Kellergeschoss fügt sich als Niedrigstenergiehaus in Friedrichshafen-Kluftern in die alte aufreihende städtebauliche Struktur des Ortes ein. ... [mehr]

Niedrigenergiehaus Zacke in Kluftern

Trotz der ungewöhnlichen Ausrichtung des Wohnbereiches – da sich die Bauherren eine gebührende Sicht auf Schloss Ebersberg wünschten – hat dieses Niedrigstenergiehaus aus dem Jahr 1999 Passivhausqualität erreicht. ... [mehr]

Niedrigstenergiehaus Seyfang in Weissach

Ziel der Bauherren dieses Hauses war 1998 ein sehr gutes Niedrigenergiehaus.  ... [mehr]

Passivhaus Hagenkötter in Salem

Das erste Passivhaus der Wamsler Architekten stammt aus dem Jahr 1998 und steht in Mögglingen im Ostalbkreis.  ... [mehr]

Passivhaus Wiedmann in Mögglingen

In Bermatingen entstand 1994 nach einigen "Verhandlungen" mit den Behörden inmitten einer Siedlung aus den 50er-Jahren dieses optimal genutzte Holzskeletthaus.  ... [mehr]

Niedrigenergiehaus Stengele in Bermatingen